Annette Martin

DIfHO® Ausbilderin Praxis, Fortbildungsdozentin

Meinen ersten Kontakt mit der Huforthopädie hatte ich 1998, im Rahmen eines Seminares für Pferdebesitzer, geleitet von Jochen Biernat. Damit war das Interesse geweckt – nicht nur für Pferdehufe, sondern auch für eine einzigartige Methode der Hufbearbeitung, die ein tiefes Verständnis für die Vorgänge am Huf schafft.
Nach abgeschlossenem Biologie-Studium entschied ich mich für eine Ausbildung am DIfHO. Da die Hufe nun immer mehr in meinen Fokus rückten, ließ ich meine Doktorarbeit in der Biologie unvollendet zurück und tauschte die Labortätigkeit gegen die die Arbeit an und mit den Pferden. Seit 2005 arbeite ich hauptberuflich als Huforthopädin, noch immer mit wachsender Begeisterung für die Zusammenhänge und dafür, was alles möglich wird, wenn man lernt, Hufe zu “lesen”. Im Laufe der Jahre kamen weitere Ausbildungen im Humantherapeutischen Bereich hinzu. Erfahrungen aus diesen Bereichen fließen nun mehr und mehr in meine huforthopädische Tätigkeit mit ein.