Vorwort zur Ausbildung

Liebe Leserinnen, liebe Leser, liebe Pferdefreunde,

Hufbefundung
Bild zeigt eine Hufbefundung in der Gruppe

Der große Bedarf an Huforthopädinnen/en ist noch lange nicht gedeckt. Das Bewusstsein der Pferdebesitzer für einen gesunden, optimal ausgerichteten Huf wird größer. Die Erfolge schon tätiger Huforthopäden ziehen immer weitere Kreise. Anfragen von Pferdebesitzer aus der ganzen Welt erreichen uns die teils verzweifelt, speziell eine/n DIFHO®-Huforthopädin/en suchen.

Daher suchen wir Sie für die Ausbildung.

Wenn Sie im Umgang mit Pferden geübt sind und gerne etwas beruflich mit diesen schönen Tieren machen möchten. Oder wenn sie gelangweilt oder unterfordert in Ihrem Beruf sind und nach einer befriedigenden Tätigkeit suchen. Wenn sie in eine selbstständige Tätigkeit einsteigen möchten, neugierig und begeisterungsfähig sind und Wert legen auf Inklusion, Empathie und selbstbestimmtes Arbeiten. Wenn Sie dann noch gerne aktiv etwas zum Tierwohl beitragen möchten sollten sie bei uns Huforthopädin/e werden. Wir versichern Ihnen das Erlernen wird Ihnen Spaß machen und anschließend der Beruf viel Freude bereiten.

Sie erwarten die Bedürfnisse Ihrer Familie mit einer Ausbildung vereinbaren zu können? 

Wie z.B. Pausen bei Schwangerschaft und Elternzeit, bei Urlaub, Krankheit oder unvorhersehbaren Ereignissen. Wir bieten Ausweichtermine und Unterbrechungen der Ausbildung an ohne dass diese darunter leidet oder weitere Kosten entstehen.

Sie möchten die bestmögliche Ausbildung in der erfahrensten und erfolgreichsten Lehreinrichtung? Sie verfolgen damit das Ziel sich ein zusätzliches finanzielles Standbein zu verschaffen oder eine Existenz aufzubauen? Sie möchten nicht irgendwie, sondern erstklassig an der Basis der Huforthopädie ausgebildet und auch anschließend unterstützt werden?

Dann sollten Sie jetzt Ihre Postanschrift, über den unten stehenden Link, an uns schicken und unverbindlich unser Informationsmaterial zur Ausbildung anfordern.

Deutsches Institut für Huforthopädie (DIfHO®)