Adriane Georgi

Am 09.06.2014 ist Adriane Georgi unfassbar für alle viel zu früh gestorben.
Sie war maßgeblich am Aufbau und der Leitung unseres Institutes beteiligt. Mit ihrem Tod haben wir eine hoch geachtete und geschätzte Kollegin, eine liebe Freundin und unermüdliche Kämpferin für den würdigen Umgang mit Mensch und Tier verloren.
Sie wird hier beim DIfHO® immer einen besonderen Ehrenplatz haben.

Adriane Georgi kam auf Umwegen durch die Huforthopädie zu ihrem Traumberuf: Tieren, insbesondere Pferden, zu helfen. 1963 in Aachen geboren, studierte sie nach dem Abitur Kunstgeschichte und Klassische Archäologie. 1989 folgte eine Ausbildung zur Verlagskauffrau, um im familieneigenen Kunstkalenderverlag die Kalenderredaktion aufzubauen und 10 Jahre zu leiten.

Da das Interesse für Tiere nicht nachlassen wollte, begann Adriane 1997 mit verschiedenen Ausbildungen zur Tierheilpraktikerin. Kaum waren diese erfolgreich abgeschlossen, lernte sie aufgrund der Hufprobleme ihres Arabers die Hufbearbeitung nach Jochen Biernat kennen. Die Prüfung zur Huforthopädin erfolgte im Januar 2004. Im Anschluss war sie neben der hauptberuflichen Tätigkeit als Huforthopädin im Aubilder- und Prüferteam des DIfHO®  tätig und erste Leiterin der Aubildungsstaffeln “Nord”.